Sonntag, 7. Dezember 2014

Wie ich einmal ganz schnell wach wurde

Die heutige Geschichte trug sich im Advent zu, ist also eine Adventsgeschichte.

Erwartet aber bitte keinen romantischen Kerzenschein, keine duftenden Plätzchen, keine stimmungsvollen Weihnachtslieder und keine vorbeifliegenden Engel.

Ein Adventskalender für Kinder ist alles, was diese Geschichte zur Adventsgeschichte macht. Und ja, natürlich auch der Tannenzweig am Foto. Den hätte ich beinahe vergessen.

Tag: 2. Dezember 2014
Ort: bleibCOOLmami Haus
Genauer Ort: Familienmatratze
Personen: Paula, Sohn01, Sohn02
Weitere Person: DerMann

5:53 Uhr
Sohn02: Mama, ich bin wach.
Paula: Chhhhh... (Laut, welcher Unlust signalisiert)
Sohn01: Was ist?
Sohn02: Ich bin wach.
Sohn01: Ich auch. Gemma (österr. für „gehen wir") runter?
Paula: Chhhhh...
Sohn02: Komm, Sohn01, wir gehen runter.
Sohn01: Mama, komm gemma (siehe oben) runter.
Paula: Chhhhh... Lasst mich noch ein paar Minuten schlafen (undeutlich ausgesprochen, aufgrund der frühen Morgenstunde).
Sohn01 & Sohn02: Wo ist Papa?

05:54 Uhr 
An dieser Stelle macht Paula einen folgenschweren Fehler. Um noch ein paar Minuten schlafen zu können, beschließt sie, die Morgengespräche an den Mann zu übertragen. Dieser befindet sich zum oben genannten Zeitpunkt in den Vereinigten Staaten von Amerika. Also weit weg. Da der Mann aber die bleibCOOLmami Familie mit sämtlichen sich am Markt befindlichen Kommunikationsmitteln ausgerüstet hat, sind Gespräche über den Ozean jederzeit möglich. Paula ruft den Mann also per FaceTime an. (Und genau das hätte sie lieber nicht machen sollen.)

05:55 Uhr
DerMann: Guten Morgen Schatzis! Seid ihr schon ausgeschlafen?
Sohn01 & Sohn02: Ja, wir sind son fertig mit slafen.
DerMann: Und die Mama?
Sohn01 & Sohn02: Die slaft noch.
DerMann: Ich bin gerade angekommen. Ich geh´ jetzt auch schlafen.
Sohn01 & Sohn02: Bringst du was mit?
DerMann: Schau ma mal (österr. Redewendung als Antwort auf eine Frage, auf die man im Augenblick nicht näher eingehen möchte), aber heute könnt ihr schon das 2. Türchen vom Adventskalender öffnen.

05:56 Uhr
Sohn01 & Sohn 02: JAAAAAA! SUPPPA! MAMA, KOMM! RUNTER GEHEN!

Dies ist die Stelle an der Paula vollständig erwacht und gleich darauf (in Bruchteilen von Sekunden) an beiden Armen von zwei Kleinkindern die Treppe runter gezerrt wird.

Tür auf/zu. Bumm! Und weg.

ENDE




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen