Donnerstag, 27. November 2014

Kasperltheater

Die liebe Lulu von Lulus Stern hat danach gefragt, wie die Sache mit den Weihnachtswünschen bei uns so läuft. Nun ja, sie läuft. Zumindest für den Mann. Ob den Jungs ihre Wünsche erfüllt werden, steht noch in den Sternen. Aber lest selbst:

Nun ist es also nicht mehr zu verhindern.
Das Paket lag heute Vormittag liebevoll an die Mauer gelehnt hinter dem Haus. Hoch, breit, schmal und eindeutig an uns adressiert. Der Fundort hätte vermuten lassen, dass das Christkind schnell mal vorbeigeflogen kam und vorzeitig ein Paket abgeladen hatte, um seine Last zu verringern. Einem gleichzeitig eintreffenden Email konnte ich aber entnehmen, dass der Herr vom Paketservice nach Anweisung meines Mannes seinen Zustelldienst auf diese Weise erledigt hatte.

Den Brief an das Christkind hatten meine Jungs schon eine Woche zuvor auf die Fensterbank gelegt. Darin stand der sehnliche Wunsch nach einem Feuerwehrauto. Sie wünschen sich aber auch Gummibärchen und Kekse. Und hin und wieder eine Gitarre oder ein Klavier. Auch ein Backofen und eine Spüle wurden schon als Weihnachtswunsch verkündet. Noch nie äußerten sie den Wunsch nach einem Kasperltheater. Sie kennen keinen Kasperl, kein Theater und folglich kein Kasperltheater. Daher konnten sie sich das auch nicht wünschen.

Trotzdem steht gerade dieses nun, noch immer gut verpackt, hinter der Tür im Büro meines Mannes. Nun ist es also nicht mehr zu verhindern. Es ist da. Wochenlang schwärmte der Mann von einem Kasperltheater. Wie schön und wertvoll es doch für die Kinder wäre, wie wunderbar man damit Theater spielen könne und überhaupt. Ein Kasperltheater müsse her.

Nun hat er sein Kasperltheater. Und ich habe das Theater damit. Die Weihnachtsfeiertage am Sofa sitzend und den Kindern beim Spielen mit ihren Feuerwehrautos (ich hoffe für sie, dass ihr Wunsch vom Christkind erfüllt wird) zusehend kann ich somit streichen.

Denn eines hat er offenbar übersehen. Jemand* muss die Handpuppen zum Leben erwecken. Jemand* muss Kasperl, Prinzessin, Krokodil und Zauberer miteinander in Aktion bringen. Jemand* muss sich zusammengekrümmt hinter der Holzplanke verstecken, seine Stimme verstellen und die Kinder in den Bann ziehen. Jemand* muss sich eine spannende irrwitzige Handlung ausdenken.
* Das Ganze wird darauf hinauslaufen, dass ICH dieser Jemand bin.
Da habe ich die Bescherung.

Stop! Halt! Warum ausdenken? Wir haben hier doch täglich Kasperltheater. Ich spiele einfach Szenen aus unserem Leben nach. Ja! Mit einem Kasperl und einer Prinzessin in der Hauptrolle. Das wird ein Erfolg.

Krawutzi Kaputzi!

Und welchen Weihnachtswunsch werdet ihr euren Männern Frauen Kindern erfüllen?

8 Kommentare:

  1. Dann möchte ich gerne Mäuschen spielen!

    (Übrigens war das der Grund, weshalb ich so ein Ding auf keinen Fall hier haben wollte ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mann und der DHL Bote haben gemeinsames Spiel getrieben und mich überlistet ;-)

      Löschen
  2. Hi, hi: könntest Du bitte ein Video drehen und es hier verbloggen? Da wäre ich sehr drauf gespannt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine ausgezeichnete Idee!

      Oh, warte mal, im Hintergrund schüttelt einer den Kopf. Ich befürchte, die Sache wird im Familienrat nicht genehmigt werden. Schade eigentlich ;-)

      Löschen
  3. Holzeisenbahn. Sozusagen die Einstiegsdroge. Hehehe...

    Achja, Wünsche haben die Kleinen noch nicht. Sind erst 20 Monate seit gestern, und ist erst das zweite Weihnachten damit. Christbaum gibt's auch nicht, weil "Ball!"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Christbaum stellen wir trotz allem auf. Jedes Jahr ein paar Tage länger. Voriges Weihnachten schafften wir es ganze fünf Tage (zwei davon waren wir bei den Großeltern) und plötzlich waren beinahe alle Christbaumkugeln verschwunden ...

      Löschen
  4. haha, das hat mir gerade noch gefehlt ;-))), Wir haben echt ALLES zuhause, aber ein Kasperltheater definitiv NICHT.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Séverine, irgendwann haben meine Jungs das Kasperltheater satt und dann .... ;-)
      ... gibt es eventuell ein Paket für euch :-)))

      Löschen