Sonntag, 31. August 2014

Monatsrückblick August 2014

Gelesen Gesungen Gehört
Gesehen Getrunken Gegessen
Gekocht Gebacken Gefreut
Gelacht Geärgert Genäht
Gestrickt Gekauft Gespielt
Gefeiert Gefühlt Geknipst




Das erste Mal gesehen habe ich diesen Monatsrückblick bei Schäfchen´s Sandsack und mich sofort in diese schöne Version des Zurückblickens verliebt. Nun lasse ich den August 2014 revue passieren.



Gelesen

Blogposts zum Lachen und Schmunzeln, zum Nachdenken und Besinnen und zum Glücklichsein

Herr und Frau Müller - Ferien ... schon Bäh ... 
Gastbeitrag von Familie Motte auf Herzmutter Blog - Ich wurde adoptiert
Mama on the rocks - Leben mit einer Fehlgeburt
Frau Chamailion - Zurück zum manuellen Modus
Herz und Liebe - Offener Brief an die Pränataldiagnostiker
Verflixter Alltag - Ohne Worte


Gesungen

Happy birthday
(Für den Mann aus dem vorigen Jahrtausend. Er ist bereits so alt, dass ich die Kerzen auf der Torte lieber gleich wegließ.)

Fliegerlied
(Und ich flieg, flieg, flieg, wie ein Flieger
bin so stark, stark, stark, wie ein Tiger
und so groß, groß, groß, wie ´ne Giraffe
so hoch, uoh, oh, oh)




Gehört

Schreiende Kinder im Hotelzimmer schräg unter uns
(Und wieder einmal war ich sehr froh, dass es welche gab, die meine übertönten.)

Cocco, cocco bello! Cocco! Cocco bello! Cocco bello! Cocco! Cocco bello!
(Cocco bello.)


Gesehen

Peppa Pig - Swimming Pool
Peppa Pig - My Birthday Party
Peppa Pig - At The Beach
(Bei Regenwetter auf der Couch in Originalfassung zur Festigung meines englischen Grundwortschatzes. Ich hatte die Fernbedienung des Fernsehers seit mindestens einem halben Jahr nicht mehr in der Hand und hatte Mühe, die entsprechenden Knöpfe zu finden. Ach ja, die Jungs durften mitschauen.)


Getrunken

Meerwasser
(Unabsichtlich. Blöd. Habe somit die empfohlene Monatsration Salz überschritten.)

Hugo
(Absichtlich. Auch blöd. Mir wurde schwindlig.)



Gegessen

(Spricht man dieses Wort aus, klingt es so, als hätte man noch Reste davon in den Zähnen. Probiert es mal.)

Keine Palatschinken
(Im Nachhinein betrachtet hat es sich als Vorteil erwiesen. Die Jeans passen noch.)



Gekocht

Nichts Erwähnenswertes
(Chefkoch ist bei uns der Mann. Mein part of the game im Haushalt: Rasen mähen, Haus putzen, Wäsche waschen&bügeln, Socken suchen, Möbel zusammenbauen, von den Jungs in die Wand gemeißelte Löcher verspachteln, Glühlampen wechseln, die Männer bei Laune halten. Alles vor der Eheschließung so vereinbart. Kluge Frau.)


Gebacken

Die Geburtstagstorte des Mannes
(Rechtzeitig die Kuchenbäckerin meines Vertrauens damit beauftragt. Delegieren kann ich.)


Gefreut

Über einen Platz in einem Hochschullehrgang mit begrenzter Teilnehmerzahl
(Wir starten im Herbst. Ob es schlau war, meine Gehirnwindungen wieder auf Hochtouren zu bringen, wird sich erst herausstellen)

Zahlreiche New-Follower auf Twitter
(Der Familienbetrieb und MamaOTR haben ein wenig nachgeholfen. Thanks a lot!)




Gelacht

Unter der Bettdecke über lustige Tweets








Geärgert

Ab und zu über meine Männer
(Aber wirklich nur ab und zu. Echt. Wirklich jetzt.)


Genäht & Gestrickt

Nix, verflixt!
(Ich habe drei Loombänder geknüpft. Zählt das irgendwie?)


Gekauft

Neues Besteck, sehr edel und schön
(Das ist erwähnenswert, nachdem der Mann endlich dazu bereit war, sich von den 25 Jahre alten Messern, Gabeln und Löffeln zu trennen. Jetzt muss ich ihn nur noch davon überzeugen, dass unsere Küche nicht mehr zum Besteck passt.)

Bikini in Größe 34
(Der Wunschtraum meines Mannes. Träume sind Schäume.)


Gespielt

Affenbande
Mein erster Obstgarten
Tempo, kleine Schnecke
(Und dabei die Langsamkeit der Zeit entdeckt.)



Gefeiert

Den Geburtstag des Mannes
(Die Anzahl seiner Lebensjahre steht nun beinahe im Einklang mit der Anzahl seiner Kopfhaare. Er mag das aber nicht hören.)



Gefühlt

Dankbarkeit und Demut
(Beim Verfassen meiner Frühchen Posts Eine Hand voll Leben und Die ersten Stunden)


Geknipst

Meine Männer
(Für Twitter und Facebook. Endlich haben mal alle still gehalten.)





Diesen Monatsrückblick sende ich an Schäfchens-Sandsack. Dort gibt´s noch mehr davon.





10 Kommentare:

  1. Sehr schöner Rückblick! Und wie toll, dass ihr auch Peppa Pig Fans seid! lg Lulu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jungs sind Peppa Pig Fans, weil sie noch nichts anderes kennen. Wir haben erst jetzt mit Fernsehen begonnen.
      Ich hatte jahrelange Fernsehabstinenz und musste zur Eingewöhnung wieder klein beginnen ;) Da kam Peppa gerade recht.

      Löschen
  2. Einen sehr schönen und umfangreichRückblick Hast du und hier geschrieben. Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße, DieLouni

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den Verweis auf meinen Bretagne-Blog. Und für die Hinweise zu den anderen spannenden Artikeln. LG, Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne. Bretagne muss man einfach gelesen haben.

      Löschen
  4. Schöner Rückblick, und ich bin ja auch dabei! :-)
    Lieben Gruß, Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Rückblick, sehr unterhaltend. Und ich bin sogar erwähnt, yippieh :-) ich freu mich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn ich dich unterhalten kann :)

      Löschen